30. März 2012

Mein Herz schreit still.

Manchmal hat man soviel auf dem Herzen,
dass man es gar nicht über die Lippen bringen kann.
Man kann weder drüber reden, noch schreiben.
Es ist etwas, dass uns bedrückt, dass uns kränkt und nachdenklich macht.
Wir wollen uns doch befreien, von den Qualen,
den Ängsten und den schlechten Erinnerungen.
Aber wie, wenn man nicht einmal genau sagen kann,
was es ist, dass uns so viel Kummer bereitet?



Kommentare:

  1. Ich folge dir nun. Und Kopf hoch, ich habe derzeit leider auch viel Kummer aber glaub mal, es gibt auch wieder Schöne Zeiten.

    AntwortenLöschen